Wie behandelt man die gelben Flecke auf den Blättern von Cannabispflanzen?

Wie behandelt man die gelben Flecke auf den Blättern von Cannabispflanzen?

November 05, 2019

Nach der umfassenden Analyse handelt es sich bei den gelben Flecken auf den Blättern der Cannabispflanze eher um eine physiologische als um eine pathologische Krankheit, die durch Fehler in der Kultur und im Management verursacht wird.

Die Manifestationen sind wie folgt: ① Marihauna wird durch Arzneimittel oder Düngemittel geschadet. Beim Cannabisanbau daraußen Pflanzenkrankheit und Insektenbefall entdeckt wird, sprüht man in der Regel Pestizide und Düngemittel. Wenn die Düngemittel-Konzentration zu hoch ist oder die Hanfpflanzen an Dünger fehlen, sprüht man Blattdünger mit hoher Konzentration oder mehrere Pestizide mit Blattdünger zusammen. Zudem gibt es auch starker Sonnenschein, hohe Temperatur, trockenen Boden und schnelle Verdunstung von Wasser, was zu einer schnellen Konzentration von flüssiger Arznei oder Blattnährlösung auf Blättern führt, was einen schnellen Wasser-Verlust von Chlorophyll im Mesophyllgewebe verursacht, so dass das Chlorophzll nicht synthetisiert. Schließlich entsteht das Phänomen von gelben Flecken wie Blattchlorose.

Abhilfemaßnahmen: A, rechtzeitig Boden bewässern, Wasser auf die Blattoberfläche sprühen, um die Konzentration der flüssigen Arznei oder Blattnährlösung zu erleichten. B, die Weißzuckerlösung außerhalb der Wurzel sprühen, 250-400g Weißzucker + 50 kg Wasser werden gleichmäßig gemischt, dann sprüht man auf die Cannabis-Blattoberfläche. Es kann die gelben Flecke auf dem Hanfblatt verringern.

② Arzneimittelschaden oder Düngerschaden in der Growzelt mit Pflanzenlampe. Beim Versprühen von Insektiziden in Growzelten oder von Blattdüngern ist die Konzentration zu hoch. Die anderen Gründe enthalten, dass sowohl die Blumenerde trocken und die relative Wasserhaltekapazität der Blumenerde weniger als 50%, als auch die Temperatur im Growzelt über 28° C sowie die relative Luftfeuchtigkeit weniger als 60% ist. Darüber hinaus ist der thermische Effekt offensichtlich, wenn die Leistung der LED-Pflanzenlampe hoch ist. Die Luft im Growzelt ist trocken und heiß, und die Luft zirkuliert nicht. Es führt zu einer Konzentration der Pestizidlösung oder der Blattdünger-Nährlösung, wodurch die Blattfleckenkrankheit entsteht.

Abhilfemaßnahmen: Wie Methode A und B oben. Verstärken Sie bitte die Belüftung des Growzeltes täglich und beobachten sowie erkennen häufig Änderungen der Temperatur und Luftfeuchtigkeit.