Der endgültige Leitfaden für Heilpflanzensamen

Dezember 24, 2020

Nicht alle Samen sind gleich. Um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, dass Sie mit hochwertigen Samen der richtigen Sorte beginnen.

Sobald Sie die richtigen Samen haben, erleichtern Sie nicht nur Ihren gesamten Wachstumsprozess. Sie züchten auch Pflanzen, die Knospen hervorbringen, die in Bezug auf Folgendes auf einem ganz neuen Niveau liegen:

Potenz;
Geschmack und;
Körperliche und geistige Auswirkungen

Aus diesem Grund erfahren Sie im heutigen Leitfaden, wie Sie die besten Heilpflanzensamen auswählen, die zu den gewünschten Effekten und Aromen passen. Außerdem: Welche Arten von Samen eignen sich am besten für Ihr spezifisches Wachstum. Sie erhalten eine Liste mit den vertrauenswürdigsten und zuverlässigsten Samenbanken und Züchtern der Welt.

1. Autoflowering vs Photoperiod (reguläre) Samen

Der Hauptunterschied zwischen automatisch blühenden Samen und (regulären) Photoperiodensamen liegt in ihrem Namen: Während (reguläre) Photoperiodensamen eine Änderung ihres Lichtzyklus auf einen Zeitplan von 12/12 (12 Stunden Licht und 12 Stunden) benötigen der Dunkelheit), um den Blüteprozess zu starten. Autoflowering Samen beginnen automatisch nach einer festgelegten Zeitspanne (normalerweise um 3 Monate) zu blühen, und hier kommt der wichtige Teil.

2. Feminisierte Samen gegen Photoperiode (regelmäßig)

Um die Knospen zu bekommen, die Sie wollen ... Sie brauchen weibliche Pflanzen. Nur weibliche Pflanzen produzieren Knospen.

Männliche Pflanzen werden nur von Züchtern verwendet, die suchen:

Samen zu erzeugen und / oder;
Suchen nach neuen Arten von Stämmen zu züchten.

Wenn Sie regelmäßig Photoperioden-Samen erhalten, besteht im Durchschnitt eine 50% ige Chance, dass Ihr Samen zu einer männlichen Pflanze heranwächst. Wenn Sie feminisierte Samen erhalten, können Sie auf einfache Weise das Bestäubungsrisiko beseitigen und sicherstellen, dass alle Ihre Samen knospenproduzierend werden weibliche Pflanzen. Weibliche Samen verwandeln sich immer in weibliche Pflanzen. Wenn Sie nur Ihren Ertrag maximieren und nur Knospen (keine Samen) wachsen lassen möchten…
Feminisierte Samen sind der richtige Weg.

3. Verschiedene Arten von medizinischen Stämmen

Wenn Sie Heilpflanzensamen erhalten, müssen Sie wirklich darüber nachdenken, WAS Sie von Ihren Samen erwarten, und zwar in Bezug auf:

Körperlich;
Geistig und

Die genetische Zusammensetzung eines Stammes macht es so, dass jeder Stamm ein bestimmtes Verhältnis von Heilpflanzen, Terpenoiden und Flavanoiden aufweist. Und diese spezifische chemische Zusammensetzung eines Stammes entscheidet zu 100% über die Auswirkungen, die er bei Ihnen erzeugt vape, rauchen oder essen. Wenn Sie hauptsächlich energetische, erhebende und geistig anregende Wirkungen wünschen, sind Sativa-dominante Stämme die beste Wahl. Ein möglicher Nachteil von Sativa-dominanten Stämmen ist, dass sie normalerweise einen sehr hohen THC-Gehalt enthalten und sehr niedrige CBD-Werte.

4. Samen zum Verkauf (wo man sie kauft)

Wenn Sie Samen erhalten, möchten Sie 100% sicher sein, dass Sie Qualitätssamen erhalten, die zu einer starken Knospe führen, die Heilpflanzen produziert.

Das Letzte, was Sie wollen, ist:

Schwache Pflanzen mit minderwertiger Genetik;
Samen, die nicht einmal keimen;
Oder noch schlimmer: Betrügen Sie sich und verlieren Sie Ihr Geld.

Die einzige Möglichkeit, Ihre Qualität sicherzustellen, besteht darin, bei seriösen Saatgutbanken zu kaufen, die sich als zuverlässig erwiesen haben und qualitativ hochwertiges Saatgut liefern. Es hilft auch, wenn die Preise fair sind, die Saatgutbank Saatgut von bekannten Züchtern führt und die Kundenbetreuung erfolgt tolle.