Beherrschen Sie die Sämlingphase der Zimmerpflanzen in nur 3 Schritten

Januar 11, 2022

Sämlinge von Heilpflanzen können schwierig am Leben zu erhalten sein, insbesondere für Anfänger. Mit einem soliden Verständnis der Sämlinge und ihrer Anforderungen kann die wichtige Sämlingsphase jedoch viel weniger bedrohlich sein. Lesen Sie weiter, um drei einfache Schritte zum Züchten gesunder Sämlinge zu erhalten.

SCHRITT 1: Wählen Sie die richtige Genetik, die richtigen Behälter und das richtige Medium für Ihre Sämlinge

Achten Sie bei der Beschaffung Ihrer Samen darauf, aktiv nach der richtigen Sorte für Sie zu suchen; deine Erfahrung und dein Können als Züchter, dein Budget, deine Ausrüstung, Vorlieben in Bezug auf Geschmack und Wirkung und ob du drinnen oder draußen anbaust, wird bestimmen, welche Sorte die besten Ergebnisse für dich liefert.

Als Medium empfehlen wir immer einen leichten, gut durchlüfteten, leicht sauren Boden mit einem pH-Wert von 6,3–6,5. Wir empfehlen die Verwendung von 20–50 % Perlit in Ihrem Medium, um die Bodenbelüftung und Nährstoffretention zu unterstützen. Je mehr Nährstoffe Sie Ihren Pflanzen geben möchten, desto mehr Perlit sollten Sie Ihrem Boden hinzufügen, um die Drainage zu unterstützen und einen Nährstoffmangel zu verhindern.

Von günstigen Anzuchtbehältern bis hin zu raffinierten Smart Pots haben Züchter die Qual der Wahl, wenn es darum geht, den richtigen Behälter für ihre Heilpflanzen auszuwählen. Und obwohl es möglich ist, großartige Heilpflanzen in billigen Vermehrungsbehältern aus Kunststoff anzubauen, gibt es ein paar Dinge, die Sie bei der Auswahl von Töpfen für Ihre Pflanzen beachten sollten.

  • Entwässerungslöcher

Stellen Sie sicher, dass Ihre Töpfe gut abtropfen, um Ihre Pflanzen vor Pilzerregern und Wurzelfäule zu schützen. Wenn Ihre Töpfe noch keine Löcher (oder eine andere Art von Netz, um das Ablaufen zu ermöglichen) enthalten, müssen Sie sie selbst durchstechen.

  • Belüftung

Eine der Funktionen des Pflanzensubstrats besteht darin, als Ort für den Luftaustausch zwischen den Wurzeln und der Umgebung zu dienen. Smart Pots Die Wurzeln Ihrer Pflanze atmen, indem sie mehr Sauerstoff erreichen. Dies führt zu einem schnelleren, kräftigeren Wachstum, gesünderen Pflanzen und einer besseren Ernte.

  • Topfgröße

Die Haltung kleiner Setzlinge in riesigen Töpfen erhöht das Risiko einer Überwässerung, da die Wurzeln deiner Pflanze nicht groß genug sind, um das gesamte Wasser aus ihrem Substrat zu extrahieren. Jedes Wasser, das im Substrat verbleibt, wird die Wurzeln effektiv ertränken und Krankheitserreger und Schädlinge in Ihren Garten/Anbauraum locken.

SCHRITT 2: Verwenden Sie die richtigen Keimtechniken

Heilpflanzensamen brauchen vier Dinge, um zu keimen: Feuchtigkeit, Wärme, Dunkelheit und Zeit. Um sicherzustellen, dass Sie gesunde Setzlinge anbauen, lassen Sie Ihre Samen mit einer der folgenden Techniken keimen.
• Papiertuchmethode
Lege deine Heilsamen vorsichtig zwischen ein paar feuchte Papiertücher und gib alles in einen Plastikbehälter mit Deckel. Bewahren Sie den Behälter an einem warmen, dunklen Ort auf (Temperaturen zwischen 20–25°C sind ideal). Lassen Sie einen kleinen Riss im Deckel, um einen frischen Luftaustausch zu ermöglichen.
• Glas Wasser Methode
Gib deine Samen einfach in ein Glas Wasser und lasse sie für 24–48 Stunden bei 20–25°C in einem Schrank ruhen. Sobald Sie die ersten Anzeichen von Pfahlwurzeln sehen, die aus Ihren Samen sprießen, können sie gepflanzt werden. Wenn Ihre Samen nach 48 Stunden in Wasser nicht keimen, wechseln Sie zur Papiertuchmethode. Lasse die Samen nicht länger als 48 Stunden unter Wasser, sonst verrotten sie.
Ihre Samen können gepflanzt werden, sobald sie aufgebrochen sind und eine kleine, weiße Pfahlwurzel freigesetzt haben. Pflanzen Sie Ihre gekeimten Samen eine Knöchel (ungefähr 3–5 Millimeter) tief mit der Pfahlwurzel nach unten. Auf diese Weise müssen sich Ihre Setzlinge nicht neu orientieren.

SCHRITT 3: Die Seeding-Phase meistern

Sämlinge haben ganz besondere Bedürfnisse in Bezug auf Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Beleuchtung, und das Fehlen der Marke in einem dieser Bereiche kann für so kleine Pflanzen tödlich sein. Für beste Ergebnisse empfehlen wir, Setzlinge in einem Gewächshaus zu züchten, in dem Sie leicht die perfekte Umgebung für das Gedeihen schaffen können.

• Temperatur

Heilpflanzensämlinge mögen Tagestemperaturen von 20–25°C und Nachttemperaturen, die ungefähr 4–5°C kühler sind. Hohe Temperaturen stressen Ihre Sämlinge und hemmen ihr Wachstum, was in einem so frühen Stadium tödlich sein kann. Trockene Blätter mit aufgerollten Rändern sind ein verräterisches Zeichen für Hitzestress. Mit der Zeit können Ihre Sämlinge auch andere Symptome entwickeln, darunter blasses Laub und rote oder violette Stängel. Hitzestress kann auch schwache, welke Blätter mit nach unten gefalteten Spitzen verursachen.

Kalte Temperaturen hingegen können die Zellen eines Sämlings einfrieren und seine Fähigkeit beeinträchtigen, Nährstoffe, Wasser und Sauerstoff zu transportieren und zu verwenden. Dies führt zu verkümmertem Wachstum und schließlich zum Tod, wenn es nicht richtig behandelt wird. Verwelktes Laub, langsames Wachstum und schlechter Pflanzenturgor sind einige Anzeichen dafür, dass die Temperatur in deinem Growroom oder Propagator zu niedrig ist.

• Feuchtigkeit

Während ihre Wurzeln jung sind und sich noch entwickeln, nehmen Heilpflanzenkeimlinge Wasser über Osmose in ihren Blättern auf. Um diesen Prozess zu optimieren, ist es sehr wichtig, die relative Luftfeuchtigkeit bei 40–60 % zu halten.

Eine Luftfeuchtigkeit unter 20 % wird das Wachstum Ihrer Sämlinge ernsthaft hemmen und kann dazu führen, dass sie Symptome entwickeln, die einigen Nährstoffmangel ähneln (gelbe oder gefleckte Blätter). Eine Luftfeuchtigkeit von über 60 % führt hingegen dazu, dass Ihre Pflanzen feuchte Stellen entwickeln, die das Laub welken oder verrotten lassen sowie Pilze und/oder andere Krankheitserreger und Schädlinge anziehen. Sobald Ihre Sämlinge in die vegetative Phase eintreten, sollten Sie die relative Luftfeuchtigkeit bei 50% halten.

• Beleuchtung

Sämlinge sind lichtempfindlich und brennen unter starkem HID- oder LED-Wachstumslicht. Wie ausgewachsene Pflanzen entwickeln Sämlinge verbrannte, zerknitterte Blätter, wenn sie unter leichtem Stress leiden. Alternativ werden Sämlinge, die nicht genug Licht bekommen, groß und schlaksig und kippen um.

Für beste Ergebnisse empfehlen wir, Ihre Sämlinge in den ersten 10–14 Tagen unter einem Lichtzyklus von 18/6 mit CFL-Lampen mit blauem Lichtspektrum zu züchten. Sobald sie gesunde echte Blätter und mindestens 2–3 Knoten entwickelt haben, können Sie sie unter stärkeres HID- oder LED-Licht stellen, um mit der Vegetation zu beginnen.

ECO Farm 710W Pro LED Pflanzenlampe mit Samsung 301B / 301H-Chips Separat UV + IR-Steuerung

ECO Farm 710W Pro LED Grow Light Bars With Samsung 301B/301H Chips Separately UV+IR Control

Beschreibung:

1. Samsung LM301B & LM301H 6500K + 3500K mit OSRAM-Weiß + 660-nm-LED-Quelle. Die Beleuchtung eignet sich am besten für das Wachstum von Innen- oder Gewächshauspflanzen.
2. Erstklassiger Fahrer - Inventronics-Fahrer müssen von der Behörde zertifiziert sein und bieten einen stabilen und langzeitigen Schutz für die Lichter.
3. Schlanker Rahmen und geringes Gewicht, flexibel und einfach zu bedienen, Plug and Play.
4. Guter Kühlkörper aus mehrschichtigem Aluminium mit Lamellen, während eines strengen Temperaturtests, keine schädlichen, lauten, längeren Lebensdauer.
5. Innenhakendesign, schnelle Installation und Plug & Play, 100% Sicherheit zum Aufhängen.
6. Ganzes Licht ist wasserdicht nach IP65 und trägt jeglichem Nutzungsrisiko bei.

ECO Farm 480W / 580W / 650W Samsung 561C Chips kommerzielle LED Pflanzenlampe für PflanzenECO Farm 480W/580W/650W Samsung 561C Chips Commercial LED Grow Light Strip

Beschreibung:

Der Eco Farm Lichtbalken ist als einzige Beleuchtungslösung in drei Größen erhältlich, egal ob für Forschungseinrichtungen, vertikale Farmen, Überdachungen oder Intra-Canopy-Licht.

Der Eco Farm Lichtbalken ist ideal für Forschungseinrichtungen, vertikale Farmen, Seiten- und Innenbeleuchtung sowie für die einfache Installation.

ECO Farm 240W / 640W Samsung LM561C + OSRAM 660NM + Dimmbare LED Pflanzenlampe Innennetzteil Versand schnell

ECO Farm 240W/640W Samsung LM561C+OSRAM 660NM+ Dimmable LED Light Strips Built-in Power Supply

Beschreibung:

240W:

240W entspricht der HPS-Lampe HPS2000 ~ 2200W,
Nennspannung 100-260V,
Die LED-Vollspektrum-Lampenperlen sind alle 561C-Gehäuse, und das rote Licht nimmt die ursprünglichen 660 nm OSRAM an.
Unterstützt 0-10V Dimmen,
Eingebautes Netzteil-Design (Netzteil wird in der Lichtleiste hergestellt),
Das Lampenkörperprofil ist 6060 Modell ist 1,0 Dicke, 2,0 Wärmeleitfähigkeit Aluminiumsubstrat;

640W:

640W entspricht der HPS-Lampe HPS2000 ~ 2200W,
Nennspannung 100-260V,
Alle LED-Glühbirnen sind in 561C verpackt, und das rote Licht übernimmt das Original 660 nm von Osram.
Unterstützt 0-10V Dimmen,
Eingebautes Netzteil-Design (Netzteil wird in der Lichtleiste hergestellt),
Das Lampenkörperprofil ist 6060 Modell ist 1,0 Dicke, 2,0 Wärmeleitfähigkeit Aluminiumsubstrat;

 

Wenn Sie andere Fragen zum LED-Pflanzenwachstum haben, besuchen Sie bitte unsere offizielle Website: ecofarm.ca

Unsere E-Mail-Adresse lautet: business@ecofarm.ca

Contact:

WhatsApp: +86 13155136939